Martin Naef

Jurist, 1970

 

Bisher

 

Die Schweiz braucht verlässliche und stabile Beziehungen in und mit Europa. Sie sind Grundlage unseres Wohlstandes und unserer Kultur. Ich stehe darum für eine offene, partnerschaftliche und positive Schweiz ein.

Die Welt braucht mehr Einsatz der Schweiz für Frieden, Menschenrechte, Entwicklungszusammenarbeit, Demokratie und Rechtsstaat. Aussenpolitik muss darum mehr sein als Wirtschaftspolitik.

Auch innerhalb der Schweiz bleibt viel zu tun: Neben der Sicherung der Sozialwerke und bezahlbaren Krankenkassen stehen in meiner politischen Tätigkeit der Kampf für die Gleichstellung aller und der Diskriminierungsschutz im Vordergrund. Da braucht es bei der Lohngleichheit, der Ehe für alle und etwa bei den politischen und sozialen Rechten von Migrant*innen einiges zu tun.

 

Podcast

Smartvote

 

Website

Facebook