Fabian Molina

Co-Präsident Entwicklungsorganisation, 1990

 

Bisher

 

Ich bin überzeugt: von alleine wird sich die Welt nicht ändern. Es braucht unser gemeinsames Engagement. Denn auch wenn wir weit gekommen sind durch den technischen, kulturellen und sozialen Fortschritt, ist das Ende der Geschichte noch nicht erreicht. Armut, Gewalt und Unfreiheit herrschen an noch viel zu vielen Orten. Wir können das gemeinsam ändern, wenn wir den Menschen statt den Profit ins Zentrum stellen. Zusammen ändern wir die Welt, für Freiheit, Gleichheit und Solidarität.

 

Smartvote

 

Website

Facebook

Twitter

Instagram